Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

NEWS: Meinl Percussion Stomp Boxes MPS1 und MPDS1

Hilfreicher Begleiter

am 08.02.2020

Hilfreicher ...

Meinl stellt eine analoge und eine digitale Stomp Box vor.

Um Percussionisten, Singer/Songwritern sowie allen Multi-Instrumentalisten gleichermaßen eine Möglichkeit zu geben ihre Musik mit zusätzlichen Sounds zu aufzuwerten, stellt Meinl Percussion dieses Jahr zwei neue Stomp Boxes vor – eine analoge und eine digitale Variante.

 
 

MPS1 und MPDS1

Die Meinl Percussion Analog Stomp Box MPS1 soll einen tiefen und natürlichen „Stampf-Sound“, direkt von der Tritt- bzw. Schlagfläche abgenommen zur PA-Anlage liefern. Diese Variante eignet sich besonders als Begleitsound im Hintergrund der Musik.

Die Meinl Percussion Digital Stomp Box MPDS1 bietet fünf vorprogrammierte Sounds: Bassdrum, Cowbell, Hi-Hat, Tamburin und Crash-Becken. Über den integrierten Micro-USB-Anschluss lässt sich außerdem ein eigenes, individuelles Sample auf die Box importieren.

Beide Boxen sind mit einem anschlagdynamischen Piezo-Pickup ausgestattet, enthalten einen Lautstärkeregler und 6,3 mm Ein- sowie Ausgangsbuchsen (Klinke). Ein rutschfester, gummierter Boden hält die Instrumente sicher in Position. Der Korpus ist aus solidem, hochwertigem Mahagoni gefertigt.

Für das typische „Bassdrum-Feeling“ können die Stomp Boxes mit dem passenden Meinl Percussion Stomp Box Mount MPSM erweitert werden. Dazu wird lediglich ein beliebiges Bassdrum-Pedal am Stomp Box Mount befestigt. Ein geeigneter L-förmiger Beater von Meinl ist im Lieferumfang enthalten.

Mehr Informationen unter: Meinl Percussion Stomp Boxes

Quelle: Meinl Percussion





layout-domain.tmpl