Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

News: Simone Rubino gewinnt das Finale des 63. Int. Musikwettbewerbs der ARD

Musik zum Leben erwecken

am 11.09.2014

Musik zum Leben ...

Am Mittwoch den 10. September fand das Finale des 63. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD im Fach Schlagzeug statt. Der Abräumer schlechthin: Simone Rubino aus Italien. Der 21-jährige gewann nicht nur das Finale, sondern auch den Publikums- und den Gebrüder-Busch-Preis.

Zur Zeit findet in München der 63. Internationale Musikwettbewerb der ARD statt. Junge Musiker aus aller Welt stellen sich hier auf atemberaubenden hohem Niveau den Ohren der Jury. Der Wettbewerb widmet sich den Kategorien Klavier, Violoncello, Schlagzeug und Bläserquintett.

Das erste Finale fand am Mittwoch im Fach Schlagzeug statt. Hier überzeugte der Italiener Simone Rubino mit seiner Ausdrucksstärke und Virtuosität mit der er die Musik zum Leben erweckte und quasi eins mit ihr wurde.

Simone Rubino wurde 1993 in Chivasso/Turin geboren. Er studierte dort zunächst am Guiseppe Verdi Konservatorium bei Ricardo Balbinutti, bevor er 2012 an die Hochschule für Musik und Theater München zu Peter Sadlo wechselte.

Aber schau bzw. hör doch selbst die Performances der drei Finalisten und bild dir deine eigene Meinung:

Simone Rubino (Italien) http://www.br.de/radio/br-klassik/ard-musikwettbewerb/ard-musikwettbewerb-2014-finale-schlagzeug-rubino-100.html

Alexej Gerassimez (Deutschland) http://www.br.de/radio/br-klassik/ard-musikwettbewerb/ard-musikwettbewerb-2014-finale-schlagzeug-gerassimez-100.html

Christoph Sietzen (Luxemburg) http://www.br.de/radio/br-klassik/ard-musikwettbewerb/ard-musikwettbewerb-2014-finale-schlagzeug-sietzen-100.html

Quelle: BR-Klassik

 
 




layout-domain.tmpl