Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Gitarristen: DiMarzio Imperium Bridge DP272

Massiver Sound bei maximaler Transparenz

Revocation-Frontmann Dave Davidson ist bekannt für seine ultrapräzisen und knallenden Riffs. Er setzt dafür auf den DiMarzio Imperium Bridge DP272.


Massiver Sound bei ...

Die Tonabnehmer deiner Gitarre(n) sind die „Übersetzer“ des akustischen Klangs des Instruments in eine „Sprache“, die der Amp versteht. Wechselt man diese, kann man seine Gitarre perfekt an die eigenen Klangvorstellungen und das gewünschte Spielgefühl anpassen. Wer es extra heavy braucht, für den hat DiMarzio ab sofort den Imperium Bridge DP272 im Programm.

Auf der Suche nach einem neuen Tonabnehmer für deine E-Gitarre? Ein Humbucker soll es sein, extra heftig und dabei supertransparent? Dann dürfte der DiMarzio The Imperium Bridge genau das Richtige für dich sein. Das Modell (wie auch seine Geschwister für die Neck-Position bzw. für siebensaitige Modelle wurden für und mit for Revocation Frontmann Dave Davidson entwickelt. Dessen außergewöhnlicher Stil ist schwer zu beschreiben, aber er ist auf jeden Fall sehr heavy und fett, aber dabei auch vielschichtig und detailreich.

Genau deshalb wollte er auch Pickups, die nicht nur mit viel Verzerrung und als Leadsound gut klingen, sondern auch clean richtig geil abliefern. Dem entsprechend ist der DiMarzio Imperium Bridge DP272 zwar richtig fett und kraftvoll, setzt sich aber auch jederzeit kristallklar durch. Zudem legte Dave Wert darauf, dass die sechs- und siebensaitigen Versionen möglichst identisch klingen, weil es live oft zwischen ihnen hin- und herwechselt.

Dieser Wunsch konnte ihm erfüllt werden – und jetzt kannst auch du diesen charakterstarken und vielseitigen Tonabnehmer in deinen Gitarren nutzen. Es gibt ihn übrigens, wie bei DiMarzio fast immer, in diversen Farbkombinationen. Das Auge hört schließlich mit.

Hier erklärt Dave, was ihm bei der Entwicklung des DiMarzio Imperium Bridge DP272 besonders wichtig war und zeigt auch, wie er klingt:





Vertrieb: Sound Service im Netz
Weitere Infos: DiMarzio Imperium Bridge DP272 im Netz





Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...

Das könnte dich auch interessieren:




layout-domain.tmpl