Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Geschenktipp für Recording: iCON Platform M & Platform D

Hands On!

Du suchst die passende Hardware zur Steuerung deiner DAW? Dann check mal die iCON Platform M und D.


Hands On!

Die meisten Musiker und Tontechniker nehmen heutzutage Musik ja mit dem Rechner auf. Klar, das beitet ja auch viele Vorteile. Dennoch sind nich wenig gervt davon, alles mit Maus und Computertastatur steuern zu müssen. Das muss auch nicht sein, wenn man sich Controller wie iCONs Platform M und die Erweiterung Platform D besorgt.

Seine Aufnahmen am Rechner – oder gar Tablet – zu machen ist heute einfach Standard. Kein Wunder, einen Computer hat quasi jeder sowieso, dazu braucht man nur etwas Hard- und Software und kann mit wenigen hundert Euro Investition Aufnahmen machen, von denen selbst große Studios vor wenigen Jahrzehnten nur geträumt haben. Und doch gibt es auch Dinge, die früher besser waren. Die Haptik eines „richtigen“ Mischpults etwa ist doch intuitiver und exakter als die Bedienung mit Bildschirm, Maus und Tastatur. Doch auch dafür gibt es eine Lösung.



Eine Idee wäre beispielsweise ein USB-MIDI-DAW-Controller wie der iCON Platform M. Der Nachfolger des kompakten iControls Pro bietet neun berührungsempfindliche Motorfader sowie acht zuweisbare Encoder-Knobs mit Doppelfunktion. Zusammen mit der iCon Platform D – quasi einem ansteckbaren Display – entsteht ein vielseitiger Controller mit optischer Anzeige für Kanalnamen, Controllerwerte etc. pro Kanal. So hat man ganz einfach Zugriff auf alle Spuren seiner Aufnahme.



Der iCON Platform M ist extrem kompakt, robust und vielseitig und lässt sich mit seinen diversen Tastern und Encodern für individuelle Anpassungen. Per Jogwheel kann man sich schnell durch seine Sessions navigieren und dank beleuchteter Tasten wie Sel, Mute, Solo & Record je Kanal hat man schnellen Zugriff auf alle wichtigen Parameter.  Wenn es schnell gehen muss, hat man zwei beleuchtete „Track“-Tasten zur schnellen Anwahl unterschiedlicher Kanalzüge und zwei beleuchtete „Bank“-Tasten zum Wechsel von acht Kanälen gleichzeitig.

Besonders praktisch: dank der integrierten iCon „Quick Setup“-Treiber kann man den iCON Platform M per Plug & Play Installation in Cubase, Nuendo Reason & Bitwig nutzen. Dazu kommt ein Mackie Control Protokoll für einfache Installation des Controllers in nahezu jeder DAW. Und solltest du noch keine Aufnahmesoftware haben, werden Cubase LE und Samplitude LE gleich mitgeliefert.


Preise (UVP):
iCON Platform M – 355,81 €
iCON Platform D – 177,31 €

Vertrieb: Sound Service
Weitere Infos: Icon Platform M & Platform D




Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...

Das könnte dich auch interessieren:




layout-domain.tmpl