Kontakt -  Heft -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Vorschau: Musikmesse/ProLight+Sound

Ein Paradies für Musiker

Vom 12. bis 15. März öffnet die Musikmesse/ProLight+Sound wieder ihre Pforten. Die wichtigsten Infos zu dem Megaevent gibt es hier.


Ein Paradies für ...

Was gibt es Cooleres für Musiker und Techniker als mit vielen Gleichgesinnten durch riesige Hallen voll tollstem Equipment zu streifen? Genau das und noch vieles mehr bietet auch in diesem Jahr die Musikmesse/ProLight+Sound in Frankfurt. Hier findest du die wichtigsten News und Infos.

In Frankfurt ist für Musiker und Licht- und Tontechniker einmal im Jahr richtig was gebotn, und zwar, wenn die Musikmesse/Prolight + Sound ihre Pforten öffnet. In diesem Jahr ist es von 12. bis zum 15. März wieder soweit. Hier findest du die wichtigsten Infos rund um das Megaevent.Bei der Größe der Veranstaltung und der Vielzahl an Hallen und Ausstellern sollte man sich auf jeden Fall vorher schon einen Plan machen, wohin man gehen möchte. Hier ein kleiner Auszug, was du in welcher Halle findest:

Die Musikmesse ist thematisch folgendermaßen unterteilt:

 

Halle 3.0: Schlagwerk & Percussion, Zupf- und Streichinstrumente, Gitarren, Harmonikainstrumente

Halle 3.1: Noten & Fachliteratur, Schlagwerk & Percussion, Zupf- und Streichinstrumente, Gitarren, Harmonikainstrumente

Halle 4.0: Elektrische Gitarren & Bässe, Verstärker, Zubehör

Halle 4.1: Blech- & Holzblasinstrumente

Halle 5.0: Keyboards, Digitalpianos, Synthesizer, Pianos, Tasteninstrumente

Halle 5.1: Recording, Audio/Video, Software, DJ

Halle 5.1_B: Labels, Musikverlage, Studios, Konzertveranstalter, Vermarktungsplattformen, Ausbildung

 

Die ProLight+Sound ist thematisch folgendermaßen unterteilt:

 

Halle 8.0: Audio & Beschallung, Mikrofone, Produktion

Halle 9.0: Licht & Bühne

Halle 9.1: Licht & Beschallung

Halle 11: Licht & Effekte

 

Wenn ihr schon genau wisst, welche Hersteller ihr besuchen wollt, könnt ihr unter folgendem Link nachschauen, wo diese zu finden sind:

Musikmesse: http://musik.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/ausstellersuche.html

Prolight + Sound: http://pls.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/ausstellersuche.html


Perkussionist Marcel Van Cleef zeigt am Messefreitag ab 16 Uhr auf der Agora Stage was er auf seinem Schlagwerk-Cajon-Setup zaubern kann.

Mehr als „nur" Equipment

Selbstverständlich ist das Equipment nur der halbe Spaß bei einem Besuch der Musikmesse/Prolight + Sound. Denn an vielen Herstellerständen und auf diversen Bühnen finden reichlich Vorführungen richtig guter Musiker statt. Dazu gibt es viele Autogrammstunden sowie Meet & Greets. Hier einige Highlights des diesjährigen Programms:

 

Freitag

Bereits um 12:30 Uhr entert unser Workshop-Autor Manu Lotter für Zildjian die Agora Stage und wird nicht nur bei Drummern für herunterklappende Kiefer sorgen.

Jazzkönner Michael Sagmeister performt ab 14 Uhr auf der Acoustic Stage, Halle 3. Via Raum Facette

Ebenfalls dort zeigt Doyle Dykes ab 15:30 Uhr, wozu er alles auf der Akustikgitarre im Stande ist.

Wieder auf der Agora Stage beweist euch ab 16 Uhr Marcel van Cleef mit seinem
Schlagwerk-Percussion-Setup, wie groovig man mit wenigen Mitteln spielen kann.

Zum Ausklang des Messefreitags könnte man sich dann noch bei Fender in Halle 4.0 an Stand E08 das Fender Trio mit Yolanda Charles, Greg Koch und Nicolas Viccaro zu Gemüte führen.

 

Samstag

Metalcore-Fans sollten rechtzeitig aufstehen, denn am Samstag bitten Eskimo Callboy bereits um 11 Uhr zur Autogrammstunde bei Meinl/Ibanez in Halle 3.0, Stand B39.

Um 12 Uhr können The-Boss-Hoss-Fans dann bei Fender in Halle 4.0, Stand E08 die beiden Frontmänner „Boss Burns“ & „Hoss Power“ persönlich treffen.

Ebenfalls um 12 Uhr performt die "Jamiroquai Groove Section" – Matt Johnson, Derrick Mckenzie und Randy Hope-Taylor – auf der Agora Stage für Yamaha.

Und Accept-Fans können sich um 16 Uhr bei König & Meyer in Halle 3.0, Stand C39 Autogramme von Gitarrist Wolf Hoffmann geben lassen.

 

Eine komplette Übersicht über alle Events findest du auf www.musikmesse-events.com

 

Info: www.musikmesse.de; www.pls.messefrankfurt.com

 

 

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten Publikumstage
Freitag, 14.03.: 14 - 18 Uhr
Samstag, 15.03.: 9 - 18 Uhr

Eintrittspreise
Friday Afternoon Ticket: 10 Euro
Tageskarte: 30 Euro (Kassenverkauf),
20 Euro (Online-Ticketing)

Übrigens: Im Eintrittspreis ist auch die An-und Abreise mit dem RMV per Bahn- und Bus enthalten.

 

Und wer gar komplett mit dem Reisebus nach Frankfurt kommen möchte findet hier einige Händler, die Anfahrt plus Eintrittskarte im Paket anbieten.



Das könnte dich auch interessieren:




layout-domain.tmpl