Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Von Herzen Heavy

Vorschau: ReeveLand Music Festival

Bock auf ein kleines, sehr feines Festival? Hier ist ein heißer Tipp für Heavy-Freunde.


Vorschau: ReeveLand ...

Noch ist es ein Geheimtipp. Aber das ReeveLand Music Festival in Markneukirchen hat das Zeug, diesem Status zu entwachsen. Denn es bietet einfach richtig viel.

Über einen Mangel an Festivals kann man sich wirklich nicht beschweren. Umso beeindruckender, dass es Menschen gibt, die es wagen, ihr eigenes Festival zu etablieren. So wie Hans-Peter Wilfer, einigen vielleicht bekannt als Kopf von Framus und Warwick, der am Firmensitz im sächsischen Markneukirchen seit einigen Jahren das ReeveLand Music Festival veranstaltet. Nie gehört? Nicht so schlimm, irgendwann ist ja immer das erste Mal. Und ein Besuch lohnt sich definitiv. In diesem Jahr besonders für Freunde der heftigeren Gangart.

Denn mit unter anderem Death Angel, Rex Brown Band, Moonspell, Sodom und Kissin‘ Dynamite wird ein starkes Programm angeboten. Das alles auf einer Bühne, mit kurzen Wegen und besten Verpflegungsmöglichkeiten. Der Startschuss fällt am 2. September schon um 10 Uhr, wer eine weite Anreise hat, kann auch kostenlos in der Nähe zelten, damit er frühs rechtzeitig vor der Bühne steht. Schließlich genießen auch Heavy-Fans so ein Festival gerne tiefenentspannt.

Preise und Infos:

Start – 02.09., 10 Uhr.
Wo – Gewerbepark 46, 08258 Markneukirchen
Tickets – 45 EUR (Online), 55 EUR (Tageskasse)
Kinder unter 10 Jahren erhalten freien Eintritt.

Infos & Ticketswww.facebook.com/ReeveLandMusicFestival


Auch bei der BassCamp Reunion wird es wieder sehr lehrreich werden.

BassCamp 2017 – Bass nach vorn

Das ReeveLand Music Festival ist nicht alles, was Anfang September bei Warwick in Markneukirchen geboten ist. So findet am selben Veranstaltungsort
vom 31. August bis zum 1. September die erste BassCamp Reunion statt. Diese richtet sich an alle BassCamper der letzten fünf Jahre, aber auch an Warwick-Fans, die an der 35-Jahrfeier teilnehmen möchten, und Bassisten, die mal BassCamp-Luft schnuppern möchten. Die Veranstaltung bedeutet für die Teilnehmer nicht nur intensiven Unterricht von absoluten Weltklassemusikern, sondern vor allem auch Gespräche und Jams mit Gleichgesinnten, diverse Konzerte und Tipps zur richtigen Einstellung des Instruments. Intensiver und gleichzeitig spaßiger kann man sich wohl kaum um seine Fortschritte am Bass kümmern. Das Komplettpaket kostet 499 € und beinhaltet Übernachtungen vom 31. August bis 3. September, Verpflegung, MasterClasses, Konzerte, das ReeveLand Music Festival inklusive Signing Sessions, Möglichkeiten zur Werksbesichtigung und die Party zum 35-jährigen Firmenjubiläum vom Warwick.

Anmeldung und mehr Infos findest du unter www.warwick.de.

Selbstverständlich kann man auch das komplette Programm ausgiebig begutachten und testen.

Doppeltes Jubiläum – 35 Jahre Warwick, 70 Jahre Framus

Doch das war immer noch nicht alles. Denn schließlich feiern die beiden in Markneukirchen ansässigen Marken Warwick und Framus am 2. September auch noch Jubiläum. Und zwar 35 Jahre Warwick und 70 Jahre Framus. Herzlichen Glückwunsch!

Doch im Vogtland feiert man nicht für sich, sondern lädt reichlich Gäste ein. Und zur Feier werden wieder viele Musiker aus der ganzen Welt erwartet. Der Besucher bekommt ein reichhaltiges Festprogramm geboten, mit Werksführungen, der Möglichkeit, günstig einzukaufen, das Sortiment von Warwick, Framus und mehr ausgiebig zu testen und vieles mehr. Wer schon mal vor Ort in Markneukirchen war, der weiß, wie viel Mühe sich der Hersteller und seine Mitarbeiter geben, um dieses Megaevent perfekt durchzuführen. Egal ob Bassist oder einfach „nur“ Musik- beziehungsweise Instrumenteninteressierter: So eine Gelegenheit für ein absolut gelungenes, lehrreiches und spannendes Wochenende rund um unser Lieblingsthema muss man lange suchen. Nicht verpassen.



Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...

Das könnte dich auch interessieren:




layout-domain.tmpl