Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Special: Crowdfunding

With A Little Help From My Fans

Was ist eigentlich Crowdfunding? Und wie kann ich es für meine Musik nutzen? Hier erfährst du es.


With A Little Help ...

Eine Plattenfirma zu finden, die in einem so viel Potenzial sieht, dass sie einem ein Album oder einen Videodreh vorfinanziert ist enorm schwer. Ein alternativer Ansatz ist die Finanzierung über Fans, das so genannte Crowdfunding. Wir zeigen dir, wie das Ganze theoretisch funktioniert und zeigen Bands, bei denen diese Art der Schwarmfinanzierung zum Erfolg geführt hat.

Wer sich ein wenig mit dem Thema befasst hat, hat sicher auch schon mitbekommen, dass es zunehmend schwierig ist, mit Musik noch Geld zu verdienen. Während der Veranstaltungsbereich noch recht zufriedenstellend läuft, sorgen Downloads und Streaming zunehmend dafür, dass man kaum noch die Kosten für Aufnahme und Herstellung von CDs einspielen kann. Klar, die Megaseller sind schon immer noch Goldesel für die Labels, aber bei kleineren, unbekannten Acts scheuen sich die Plattenfirmen zunehmend, Geld für die nächste Platte vorzustrecken.

Was soll man als Band also tun, wenn einem keine Firma das nötige Budget für Aufnahmen, Artwork, Marketing, Videoclip, Merchandise und so weiter geben möchte, man selbst es aber auch nicht hat – dann da kommen ja schnell mal hohe vierstellige Summen zusammen. Eine Möglichkeit, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut ist das so genannte Crowdfunding, was nichts anderes bedeutet, als das nicht ein, zwei große Parteien die Finanzierung übernehmen, sondern viele kleine. Im Normalfall sind das größtenteils die Fans der jeweiligen Band.

In dieser Workshop-Reihe wollen wir euch zeigen, wie genau ihr Schritt für Schritt eure eigene Crowdfunding-Kampagne aufbauen könnt, welche Tricks es gibt, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass auch genug Geld reinkommt, und was ihr euren Fans anbieten könnt, um sie dazu zu motivieren, euch zu unterstützen. Zudem beleuchten wir an Hand erfolgreicher Kampagnen, wie auch durchaus bekannte Acts mittlerweile mit diesem modernen Mittel arbeiten.

Zur Vorbereitung auf die erste Folge dieser Workshop-Reihe hier schon mal einige Anbieter von Crowdfunding, bei denen ihr euch schon erste Inspirationen zu dem Themengebiet holen könnt:

www.kickstarter.com

www.sellaband.com

www.startnext.de




Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...

Das könnte dich auch interessieren:




layout-domain.tmpl