Kontakt -  Heft -  Umfrage -  Impressum -  Termine -  Newsletter 

Besuche unsere Facebook-Seite Folge uns auf Twitter Videos von MusicnStuff auf Youtube Folge uns auf G+ MusicnStuff auf myspace Besuche unsere Instagram-Seite

Interview: Cecilia String Quartet

Von nichts kommt nichts

Wer Klassik spielen und komponieren will, braucht eine gute Grundausbildung, um die Komplexität der Musik zu verstehen.


Von nichts kommt ...

Pop- und Rockmusik ist in aller Munde. Sie erreicht auf einfache Art und Weise eine große Masse von Hörern. Doch was ist mit der Klassik, die vor 200 Jahren die damalige Populärmusik verkörperte? Die vier Damen vom Cecilia String Quartet aus Kanada standen uns Rede und Antwort.

Das, was in den letzten Jahren im Bereich der Musik immer mehr in den Hintergrund gerückt ist, ist die Klassik. Die deutsche Musikkultur unterscheidet mittlerweile bereits zwischen E- und U-Musik ("Ernste" / "Unterhaltung"), um der Klassik eine begründete stattliche Finanzierung zuzuweisen. Doch selbstverständlich nimmt diese Form von Kunst immer noch eine hohe Stellung in unserer Gesellschaft ein.

Das Cecilia String Quartet gab uns hinsichtlich dieser Umstände einen kleinen Einblick in ihre Welt der Kammermusik und ihre Ansichten zu diesem Thema.

 

 

Website des Cecilia String Quartets

Das Quartett auf Facebook.

Und getwittert wird natürlich auch.




Leser-Kommentare:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben...

Das könnte dich auch interessieren:




layout-domain.tmpl